Wahl des 2. Bürgermeisters

Liebe Freunde von GautingAktiv,

man mag es fast nicht glauben: aber der an Machtausübung gewöhnten Gautinger CSU fällt es schwer, sich in die demokratisch veränderten Verhältnisse einzuordnen.

Angesichts der Wahlergebnisse wäre die CSU jedoch gut beraten, sich am Wählerwillen zu orientieren und es als selbstverständlich hinzunehmen, dass Hans-Wilhelm Knape – der fast so viel Stimmen wie Frau Dr. Kössinger bekam – 2. Bürgermeister werden muss.

Die Wahl hat deutlich gemacht, dass fast die Hälfte der Wähler nicht nur einen anderen Politikstil wünscht, sondern auch andere, zeitgemäße Konzepte erwartet. Konzepte, die sich an Gemeinwohl und Bürgernähe orientieren, dem Klimawandel Rechnung tragen, bei aller angestrebten Ortsentwicklung den Charakter des Ortes und vor allem seiner Ortsteile nicht aus dem Auge verlieren, die Verkehrsflut eindämmen statt vergrößern …

Der Bürger erwartet, dass bei jedem Projekt die ökologischen, verkehrstechnischen und finanziellen Konsequenzen nicht nur vernünftiger abgewogen, sondern auch öffentlich aufgezeigt und diskutiert werden.

Mit besten Grüßen

Prof. Mechthild Lobisch                  Dr. Ulla Ziegler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen